Alle Beiträge von von GERMAN FIGHT NEWS

Kehrt Christian Eckerlin in den Cage zurück?

Der vielleicht größte Pechvogel der deutschen MMA Szene heißt wahrscheinlich Christian Eckerlin. Wie oft haben wir schon über ein Comeback des Frankfurters geschrieben? Fast schon unglaublich, aber der einst so hoch gehandelte Athlet wurde immer wieder durch neue Rückschläge gebeutelt, sodass man nicht mehr darauf gehofft hatte, einen der besten Kämpfer Deutschlands jemals wieder im Cage sehen zu dürfen. Doch wie aus dem Nichts ereilte die Deutsche MMA Szene nun frohe Kunde. Am 11. März soll Eckerlin bei Superior FC 16 in Darmstadt wieder in den Käfig steigen.

Sein Gegner beim Comeback soll Giovanni Melillo (5-1-0) werden. Der Italiener, der erst seit 2015 Profi ist, gilt als schlagstarker Puncher. In seinem Heimatland war er schon Teil der besten Veranstaltung des Landes, aber erlitt ausgerechnet bei Venator seine bisher einzige Niederlage. Zuletzt stieg er im Oktober 2016 in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur in den Cage. Dort besiegte Melillo den Kroaten Ivica Truscek (31-29-0) knapp nach Punkten und strebt gegen Eckerlin den nächsten Karrieresieg an.

Was man von Christian Eckerlin nach fast vier Jahren Abstinenz erwarten darf, ist schwer zu sagen. Wie hat er die lange Zeit ohne Wettkämpfe vertragen und wie schwer hat der Ringrost am mittlerweile 30-Jährigen angesetzt? Schwer zu sagen, aber wir erinnern uns gerne an seine früheren Erfolge. Fast schon unvergessen sein brachialer Knockout gegen Sebastian Baron oder sein TKO-Sieg gegen UFC-Fighter Piotr Hallmann.

Aber diese Erinnerung sind aus einer alten Vergangenheit, es wird Zeit, dass der Roman von Christian Eckerlin nun mit neuen Kapiteln gefüllt wird und vielleicht darf man als nächstes über ein erfolgreiches Comeback in Darmstadt lesen.

Verpasst am 11. März die Superior FC im Darmstadtium nicht. Die Fightcard ist hervorragend.

Tickethall & Eventim

Superior FC: Duell der Unbesiegten!

​Unbesiegte Athleten treffen im Halbschwergewicht aufeinander. Tarek Rhlid wird auf Damian Olszewski prallen. Der Aschaffenburger Rhlid konnte seinen ersten Karriereerfolg im Schwergewicht feiern. Jetzt ist er zurück und will für Furore sorgen. Sieg Nummer zwei soll her.
Ihm gegenüber steht Damian Olszewski. Der Pole war gegen Hatef Moeil erfolgreich, wenn auch durch Disqualifikation, und konnte zuvor zwei Siege als Amateur feiern.

Beide Haudegen wollen auch weiterhin unbesiegt bleiben und werden am 11. März in Darmstadt die Fäuste fliegen lassen.

Verpasst das große Comeback auf keinen Fall und sichert euch jetzt eure Karten bei Tickethall & Eventim

März 2017
11

Róchel Gumuljo vs. Andrius Liudvinavičius – Fällt aus!

Die Bekanntgabe des Duells Róchel Gumuljo vs. Andrius Liudvinavičius hatte uns aufhorchen lassen. Doch leider fällt dieses Duell nach Absage von Liudvinavičius aus. Wer trotzdem lesen möchte, was dieser Kampf gebracht hätte, viel Spaß:  

Beim BIG GAME am 25. März in Bochum treffen zwei MMA Fighter aufeinander, die beide starke Anlagen haben und die Fans auf einen spektakulären Kampf hoffen lassen.

Róchel Gumuljo ist der Schützling von Uwe Göbkes und einer dieser talentierten Athleten, bei dessen Kämpfen nicht selten ein lautes Raunen durch die Zuschauermenge geht. Wir kennen nur wenige Mittelgewichtler, die ihren Körper so gut

Rochel Steven
Typischer Ringer: Rochel Gumuljo beim Versuch eines Takedowns

beherrschen können wie der Aachener. Der ehemalige Ringer ist im Stand nicht zu verachten und insgesamt darf man seinen Kampfstil als ausgeglichen bezeichnen. In vier Kämpfen konnte der Mujoken Ki Dojo Athlet mit indonesischen Wurzeln drei Siege verzeichnen, aber zeigte bei seiner einzigen Niederlage im November 2015 gegen den Belgier Steven Cnudde erstmals Nerven. Aber kein Wunder, den Cnudde kam als einer der stärksten Mittelgewichtler Europas bei der Fair FC in Eindhoven zu früh für Gumuljo. Ein Sieg gegen seinen kommenden Gegner ist aber fast Pflicht, will er in die Riege starker Deutscher Mittelgewichtler wie Nick Salchow, Abusupiyan Magomedov oder Jonas Schmitt aufschließen. Übrigens war genau dieser Schmitt der erste Gegner bei Gumuljos Debüt. Und den konnte der Aachener vorzeitig schlagen. Heute gehört Schmitt nach der Niederlage gegen Gumuljo zu den besten Deutschen Mittelgewichten. 

Wenn man bei Andrius Liudvinavičius auf dessen Sherdog Bilanz schaut, erschaudert man sicherlich nicht vor Ehrfurcht. Lediglich zwei von sechs

g7
Kämpft spektakulär: Andrius Liudvinavičius

Kämpfen konnte der gebürtige Litauer von Pantera Fighter Osnabrück für sich entscheiden. Doch es ist Vorsicht geboten bei diesem athletischen Modellathlet. Wer dem Mann mit dem komplizierten Namen schon einmal kämpfen gesehen hat, weiß auch, dass Gumuljo keineswegs einen leichten Happen serviert bekommt. Ganz im Gegenteil, Liudvinavičius ist ein starker spektakulärer Standkämpfer und ist wie sein Gegenüber körperlich in Top Verfassung. Nutzt der Osnabrücker als größerer Kämpfer seine Reichweitenvorteile aus und agiert vor allem besonnen, hat er sicherlich keine schlechten Karten im Kampf.

K1 WM-Kampf der Kronprinzen: Nick Morsink trifft auf Freddy Kretschmar!

Am 25. März 2017 findet im RuhrCongress Bochum eine Kampfsportshow der besonderen Art statt. Neben zwei Acht-Mann-Turnieren im MMA und K1 präsentiert Big Game, so der Name des Events, diverse Titelkämpfe. Eine K1-WM findet zwischen dem Aufsteiger des Jahres 2016, Nick Morsink und dem Recklinghausener Freddy Kretschmar statt, der nach langer Verletzungspause Ende 2016 fulminant zurückkehren konnte. Dieses K1-Duell zwischen den großen Sympathieträgern wird auch zu einem Zweikampf der beiden Fanlager der hoch veranlagten Athleten. Sowohl Morsink, als auch Kretschmar haben eine starke Fanbase im Rücken.

Nick Morsink vom Thai Gym Borken hat sich nach einem ereignisreichen Jahr 2016 vor nicht langer Zeit in einem broRematch gegen den Gießener Atilla Tuluk die K1-Europameisterschaft gesichert. Der mehrfache Deutsche Meister ist nun auch für einen WM-Gürtel im K1 bereit. Mit seinem dynamischen und kraftvollen Kampfstil konnte er seinen bisherigen Gegnern seinen Kampfstil aufdrücken. Morsinks schwersten Aufgaben waren sicherlich die beiden Duelle gegen KO-Maschine Atilla Tuluk um die K1 Europameisterschaft, gegen den der Borkener Athlet 2016 gleich zweimal antrat. Im ersten Duell musste Morsink eine knappe Niederlage gegen den Gießener hinnehmen. Nachdem beide Seiten sich dann auf ein Re-Match geeinigt hatten, konnte Morsink das Blatt drehen und sich den erhofften EM Gürtel um die Hüften schnallen

Sein Gegner Freddy Kretschmar von Anima MMA/ SG Suderwich möchte die große Chance ebenfalls nutzen, K1 Weltmeister zu werden. Nach langer Verletzungspause kehrte der Recklinghausener Ende letzten Jahres fulminant freddy-3in den Ring zurück und machte letztlich dort weiter, wo er 2015 aufgehört hatte. Bei zwei Kämpfen zeigte der akrobatische Puncher seine enorme Schlagstärke und gewann je einen Boxkampf und einen K1-Fight vorzeitig. Und Kretschmar hat 2017 noch großes vor. Doch bevor es im März gegen Morsink um die WM Krone geht, wagt der Sunnyboy im Januar eine riskante Generalprobe gegen den starken K1 und Muay Thai Spezialisten Roman Palamar. Beim Mix Fight Event Heroic Battle in Herne, die ebenfalls Big Game Veranstalter Isa Topal organisiert, wird Freddy Kretschmar sein Waffenarsenal prüfen. Leider gab es keine Informationen, ob das Duell ein Boxkampf wird oder im K1 ausgetragen werden soll. Lassen wir uns überraschen.

Wer wird diesen spannenden Fight gewinnen? 

frdeddy-vs-nick