Schlagwort-Archive: UFC

UFC Fight Night 101 Melbourne Ergebnisse!

​Die UFC Fight Night 101 ist Geschichte. Eine spannende Veranstaltung ging in „Down Under“ spektakulär mit dem Main Event Robert Whittaker vs. Derek Brunson zu Ende. Wer hätte es gedacht? Whittaker besiegt Brunson in Runde 1 durch TKO!

Alle Ergebnisse von der UFC Fight Night 101 in Melbourne Australien: 

Main Card

Robert Whittaker besiegt Derek Brunson in der 1.Runde nach 4:07 Minuten durch TKO. 

Andrew Holbrook besiegt Jake Matthews durch Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

Omari Akhmedov besiegt Kyle Noke einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 30-27). 

Alex Volkanovski besiegt Yusuke Kasuya in der 2. Runde nach 2:06 Minuten durch TKO. 

Tyson Pedro besiegt Khalil Rountreevia durch Submission Rear-Naked Choke in der 1. Runde nach 4:07 Minuten. 

Danielle Taylor besiegt Seo Hee Hamvia durch Split Decision (28-29, 30-27, 30-27) 

Undercard 1

Dan Kelly besiegt Chris Camozzi einstimmig nach Punkten (29-28, 29-27, 30-27). 

Demian Brown besiegt Jon Tuck durch Split Decision (29-28, 28-29, 29-28)

Jonathan Meunier besiegt Richard Walsh einstimmig nach Punkten (29-28, 30-27, 30-27). 

Ben Nguyen besiegt Geane Herrera einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-26)

Undercard 2

Jason Knight besiegt Dan Hooker einstimmig nach Punkten (29-28, 30-27, 30-26).

Marlon Vera besiegt Ning Guangyou einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28).

Jenel Lausa besiegt Yao Zhikui einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27). 

Superior FC 15: Duell der UFC Veteranen

Mit dem UFC Veteran Goran Reljic hat die Superior FC für ihre 15. Ausgabe hochkarätigen Zuwachs bekommen. Am 29. Oktober wird es in der Großsporthalle in Rüsselsheim zu einem Mittelgewichts-Titelfight zwischen dem Kroaten und einem weiteren UFC erprobten Altmeister kommen. Reljic trifft auf den Brasilianer Amilcar Alves.

UFC, KSW, Rizin oder WFCA, der 32-jährige Reljic (15-7-0) hat schon die ganze Kampfsportwelt bereist und wird nun auch in Deutschland seine Spuren hinterlassen. In der guerillaletzten Zeit lief es für die kroatische Legende nicht optimal. Er musste 3 bittere Niederlagen in Folge hinnehmen, der er alle vorzeitig erlitt. Ein Zustand, den der hochdekorierte Routinier nicht hinnehmen kann und schnell ändern will. Neben dem Titelfight motiviert ihn besonders sein starker Gegner Amilcar Alves (14-8-0), der ebenfalls wie der Kroate mehrfach den UFC Traum leben durfte und auf seine alten Tage sicherlich noch einmal im Rampenlicht stehen möchte. Der Altmeister vom Team Nova Uniao hat eine noch längere Durststrecke als sein Kroatischer keepWidersacher hinter sich. Nach nunmehr 4 Niederlage in Folge möchte der Athlet aus Rio de Janeiro sicherlich nicht mit der 5. Niederlage in Folge abtreten. Was gibt es süßeres, als einen sehr guten Mann zu schlagen und mit 36 Jahren nochmal einen anerkannten Gürtel um die Hüften zu schnallen?

Die Superior FC hat ordentlich aufgedeckt. Zwei ehemalige UFC Veteranen im direkten Duell, die es den Fans und sich selbst noch einmal beweisen wollen, dass sie nicht zum alten Eisen gehören.

Karte

UFC wieder im Free TV

ran FIGHTING wird UFC Fight Night Hamburg am 03. Sept. ab 21.00 Uhr live und exklusiv übertragen. Im Anschluss zeigt ProSieben MAXX in der Nacht vom 3. auf den 4. Sept. ab 1.00 Uhr die Highlights der „UFC Fight Night“. Im Fokus des Kampf-Abends in der Barclaycard-Arena steht das Duell der beiden früheren UFC-Schwergewichts-Champions, Andrei Arlovski und Josh Barnett, die den Hauptkampf bestreiten. Mit Spannung wird auch das Comeback von Schwedenstar Alex Gustafsson erwartet, der im Co-Main-Event des Abends geben Polen-Star Jan Blachowicz antritt. Die deutschen Fans aber freuen sich vor allem auf den heimischen Kämpfer: mit Peter Sobotta und Nick Hein treten zwei erfahrene UFC-Veteranen an, Jarjis Danho und Jessin Ayari werden dagegen am 03.09.16 ihr UFC Debüt bestreiten.

Das Bett der kommenden UFC Champions

Wir alle sind Martial Arts Fans und zeigen dafür meistens auch viel Leidenschaft.  Dadrüber gibt es eigentlich nur noch eine geringeguerilla Anzahl von Menschen, denen Kampfsport heilig ist, die jede freie Minute damit zubringen, an Boxen, Muay Thai oder MMA zu denken. So einer ist sicherlich Vane Vodenski, der als Papa des kleinen Martial Arts Wunderkindes Christian Vodenski selbst vielen Menschen kein Unbekannter ist. 

Aber aktuell verblüfft Senior Vodenski die Menschen nicht mit Action im Kampfsport , sondern mit einem Bett. Ja, ihr habt richtig gehört, mit einem Bett für die keepNachtruhe. Vane hat nämlich ein Bett für seinen Sohn Christian gebaut, dass viele Menschen ins Staunen versetzt und noch versetzen wird.  Es ist das erste uns bekannte UFC Bett und einem MMA Cage nachempfunden.

Voraussichtlich soll dieses Bett nächstes Jahr bei der FIBO in Köln ausgestellt werden. 

Wir haben da nichts dagegen. 

Bett UFC