Schlagwort-Archive: Kampfsport

„GFN STELLT VOR“: DIE SDS ACADEMY MANNHEIM UND DIE GOLD-TRAINER

teo-viitala-seminarIn unserer Rubrik “GFN stellt vor“ präsentieren wir heute  die “SDS-Academy – Brazilian Jiu-Jitsu Mannheim“ und ihr Trainerteam vor. Trotz vieler internationaler Auszeichnungen zeigen sich die Verantwortlichen sehr bodenständig und beweisen, dass höchste fachliche Kompetenz und familiärer  Zusammenhalt miteinander harmonieren können.

Stellt euer Gym kurz vor. Wer und wo seid ihr seid?

Wie der Name SDS-Academy / Brazilian Jiu-Jitsu Mannheim schon verrät, sind wir ein BJJ Gym aus Mannheim. Wir trainieren unter: Polar Jiu-Jitsu Team. Uns gibt es seit Anfang 2008 in Mannheim.

Welche Personen stehen hinter dem Gym?

Spiros Huhn ist Inhaber und Haupttrainer. Er ist Braungurt im BJJ & 4. ausbeute-naga-2014TG im Wing Tzun. Er unterrichtet Kinder & Erwachsene im BJJ/Grappling, Wing  Tzun und auch Escrima.

Cristina Huhn-Cervelli unterrichtet die Montagsklasse und ist Co-Trainerin für BJJ. Sie ist Braungurt im BJJ.

Patricia Langer unterrichtet die Kinderklasse und ist Co-Trainerin für BJJ/Grappling. Sie ist Lilagurt im BJJ.kids-2-0

Ömer Simsek unterrichtet die Mittwochsklasse und ist Co-Trainer für BJJ. Ömer ist Lilagurt im BJJ.

Timo Heß ist ein weiterer BJJ Lilagurt und Co-Trainer für BJJ/Grappling.

Wie viele Mitglieder habt Ihr?

Wir haben in etwa 90 Mitglieder zur Zeit. Davon sind gut 30
Kinder und 20 Frauen. Dazu kommen 40 Männer.

Welche Angebote bietet Ihr an bzw. wen spricht euer Tmy-girlsraining an?

Wir bieten an 6 Tagen die Woche hauptsächlich BJJ an. Dazu kommt das beliebte Kids-BJJ, Grappling, Wing Tzun und Escrima jeweils an 2 Tagen die Woche.

Wir sprechen jegliche Alters- und Berufsgruppe durch unser Angebot an.

Warum sollte man unbedingt zu Euch kommen?

Der wichtigste Faktor ist der Spaß, den wir mit unserem Training vermitteln. Der ist bei uns sehr hoch und dazu kommt unsere familiäre Atmosphäre, auf die wir großen Wert legen. Natürlich wird bei uns jeder gefordert und gefördert. Uns ist es nicht wichtig, ob Wettkämpfer oder Hobbysportler, denn bei uns kommt jeder auf seine Kosten.bjj-family-2-0Teamgeist und familiäre Atmosphäre wird bei der Academy groß geschrieben.

Welchen Background hat der Headcoach und was tut ihr für eure Entwicklung?

Spiros Huhn hat über 20 Jahre Kampfsporterfahrung in Wing Tzun, Ringen, Escrima und BJJ. Klar, dass Training alleine nicht ausreicht, um als Trainer erfolgreich zu arbeiten. Daher gehen wir alle regelmäßig auf Fortbildungen und sind aktive Wettkämpfer.

Welche Ziele hat das Gym?

Wir wollen ganz den Spaß an BJJ vermitteln und für jeden zugänglich machen. Unser Ziel ist es, unseren Sport immer weiter zu verbreiten.

Was sind eure größten Erfolge?

Wir haben 2-3 Erfolge aufzuweisen 😉

erfolg

Spiros Huhns Titel: 

3. Platz Süddeutsche Meisterschaft 2008 - Weight Class - White Belt

3. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2009 in Portugal - Weight Class - White Belt

3. Platz Abu Dhabi Trials 2010 in Belgien - Weight Class - Blue Belt

2. Platz World Championship Master & Senior in Rio de Janeiro 2012 - Weight Class - Purple Belt

3. Platz Asian Open 2012 in Tokyo - Weight Class - Purple Belt

1. Platz Munich International Open 2013 in München - Weight Class - Purple Belt

2. Platz Munich International Open 2013 in München - Open Class - PurpleBelt

3. Platz NAGA 2014 in Dortmund - Weight Class - Purple Belt
Cristina Huhn-Cervellis Titel: 

1. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2016 in Portugal - Weight Class - Brown Belt

3. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2015 in Portugal - Weight Class - Purple Belt

3. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2015 in Portugal - Open Class - Purple Belt

1.Platz Naga Dortmund 2014 Purple Belt

2.Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2014 in Portugal - Weight Class - Purple Belt

2. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2014 in Portugal - Open Class - Purple Belt

2. Platz Rome International Open 2013 - Weight Class - Blue Belt

2. Platz Rome International Open 2013 - Open Class - Blue Belt

3. Platz BJJ Finnish Open 2013 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2013 in Portugal - Weight Class - Blue Belt

1. Platz European Open Jiu-Jitsu Championship 2013 in Portugal - Open Class - Blue Belt

3. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2012 - Weight Class - Blue Belt

3. Platz Antwerp Open BJJ 2012 - Weight Class - Blue Belt

3. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2011 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2011 - Weight Class - White Belt

2. Platz Submissao 2010 - Weight Class - White Belt
Ömer Simseks Titel

3. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2013 - Weight Class - White Belt

1. Platz München International Open IBJJF 2013 - Weight Class - White Belt

1. Platz GFT Open Philippsburg 2013 - Weight Class - Blue Belt

2. Platz NAGA Dortmund 2014 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz GFT Open Philippsburg 2014 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz ADIDAS Winter Open 2015 - Weight Class - Blue Belt

3. Platz ADIDAS Winter Open 2015 - Open Class - Blue Belt

1. Platz GFT Open Philippsburg 2015 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz Submissao 2015 in Karlsruhe - Weight Class - Blue Belt

2. Platz Finnish Open 2015 in Helsinki - Weight Class - Blue Belt

1. Platz Berlin International Open 2015 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2015 - Weight Class - Blue Belt

1. Platz Munich International Open 2016 - Weight Class - Blue Belt

2. Platz Compionato Brasiliero de Jiu-Jitsu Rio de Jainero 2016: Weight Class - Purple Belt

1. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2016 Weight Class - Purple Belt

ausbeute-mu%cc%88nchen-open-2013

Wer ist euer größtes Vorbild?

Sportlich gesehen können wir da niemanden herausheben, da gibt es viele Vorbilder. Aber Vorbilder sind für uns sicherlich alle diejenigen, von denen man etwas lernen kann und das kann jeder sein.

Wie sieht euer privates Umfeld euren Sport?

In unserem Umfeld findet es jeder super, schließlich trainieren viele auch bei uns. Wir sind wie eine zweite Familie, treffen uns privat und helfen uns gegenseitig, wenn mal Beispielweise ein Umzug ansteht. Leider wird in Deutschland Kampfsport nicht immer positiv gesehen, im Gegensatz zum Ausland. Hier denken die Menschen beim Thema Kampfsport oft in Schubladen.

Eure Message:greger-forsell-seminar

Jeder der Lust und Laune hat, mal diesen Sport auszuprobieren – ob es um Selbstverteidigung, Fitness oder einfach um Leute kennenzulernen geht – ist bei uns herzlichst willkommen. Egal welches Alter oder Geschlecht.Also einfach vorbeikommen und wohlfühlen.

Wir freuen uns auf euch!

 www.sds-academy.de
SDS Academy Mannheim
S6, 9
68161 Mannheim
Si-Fu Spiros Huhn
Mobil: 0162 4532729
Email: info@sds-academy.de

Die Arena Dortmund verkündet die dritte Auflage von FIGHT4MIGHT

F4MArena Dortmund wird am 1.Mai 2016 wieder die Pforten für ihre Hausgala FIGHT4MIGHT eröffnen. Am Tag Arbeit gibt es in Dortmund schlagstarken Amateurkampfsport zu sehen. Wie bei den letzten beiden Events, werden junge Talente, angefangen von den Kids über die Damen, bis hin zu den Herren jeweils im K1, Boxen und MMA gegeneinander antreten. Die Fight4Might verspricht den Zuschauern spannende und abwechslungsreiche Kämpfe bei familiärer Atmosphäre.

Bei den Daten bleibt sich die Arena auch weiterhin treu.

Am 1.Mai und 3. Oktober sind feste F4M Tage in Dortmund.guerilla

Tickets kann man für

12€ Stehplatz

15€ Sitzplatz

19€ 1. Rang (nur begrenzte Anzahl)

Auch für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt.

 

f4m3

FAIR.FC II Update VIIII – Martin Hink vs. Muhammed Celebi

 

Ladykiller vs Celebi
von Attila Revada

Mit dem Duell Martin Hink vs. Muhammed Celebi hat die Fair.FC zum Veröffentlichungs-Endspurt angesetzt und als vorletzten Kampf erneut auf ein Duell von zwei aufstrebenden Kämpfern aus NRW gesetzt.

Wenn Muhammed Celebi am 1. November in Herne zu seinem Kampf gegen Martin Hink antritt, wird eine große Fangemeinde den Recklinghausener unterstützen. Viele Fans hatten sich schon im Vorfeld Celebi als Kämpfer bei der zweiten Ausgabe der FAIR.FC gewünscht und wurden erhört.
Der 21-jährige Student, der aktueller MMA Bundesligameister ist, war allerdings einige Monate wegen einer hartnäckigen Schulterverletzung außer Gefecht gesetzt. „Ich bin seit August wieder im Training. Von der Verletzung spüre ich zum Glück nichts mehr und habe bisher 3 Trainingseinheiten problemlos absolviert“, ließ der Deutsch-Türke uns wissen.
Es stehen bis November noch viele harte Trainingseinheiten mit seinem Trainer Ignacio Neuhausen auf dem Programm, doch der ANIMA MMA Striker freut sich schon sehr auf seinen Auftritt in Herne.
Eines ist auch sicher, wenn Muhammed Celebi den Cage betritt: „Es wird sehr laut werden in der Halle“!

Martin Hink von den Musketeers Wuppertal hatten wir zuletzt am 05. April 2014 bei der 11. Ausgabe der Respect in Dormagen gesehen. Der Bodenspezialist wusste uns in einem technisch guten und ausgewogenen Kampf gegen den Kölner Mansour Samsuradov in allen Belangen zu benlee-rubenneuuu33.pngüberzeugen. Wer damals dachte, der „Ladykiller“ könne nur am Boden seine Stärken einsetzen, sah sich getäuscht. Sowohl im Stand wie auch auf dem Boden zeigte er uns, dass man mit ihm in allen Positionen rechnen muss.
Den Kampf gegen einen starken Samsuradov konnte er in der dritten Runde durch Armbar gewinnen und für seine Vorstellung viel Applaus einheimsen.
Hink hat viel Wettkampferfahrung, da er auch regelmäßig in der 1. Judo Bundesliga zu sehen ist.

Der Kampf Martin Hink vs. Muhammed Celebi wird für die Zuschauer sehr spannend werden und einen der beiden nach dem Duell vorerst nach vorne katapultieren. Trotzdem darf man davon ausgehen, egal wer gewinnt, dass beide ihren Weg gehen werden.

So liebe Kampfsportfreunde, am Montag wird die Fightcard finalisiert und der letzte Kampf verkündet werden.
fairfcDie Kampfpaarungen für den 1. November sehen schon mal phänomenal aus und die FAIR.FC-Verantwortlichen haben sich ein dickes Lob verdient.
Einer tollen “Mega Fighnight“ steht somit nichts mehr im Weg. 

Noch ein Statement der Fair.FC Veranstalter:

“Wir wollten noch ein paar Kracher mehr einbauen, doch da der 1.November ein Feiertag ist und die Freigabe ab 18:00 Uhr, müssen wir die Fightcard kürzen. Wir haben uns entschlossen die K1 Fights auf zwei Kämpfe zu reduzieren .
Wir bitten die vielen Kämpfer um Verständnis, nicht jede Bewerbung angenommen zu haben und natürlich die Fans, dass die K1 Fights diesmal zu kurz kommen.“

Die Fightcard in der Übersicht (Stand 10.08.2014)

Ladykiller vs Celebi
Martin Hink vs. Muhammed Celebi
Willing vs Moeil
Christian Willing vs. Hatef Moeil
Mark vs. Rene
Mark Glischinski vs. Rene Sterzik
Dib vs. Tim
Dib Akil vs. Tim Diederen
Timo Kersting vs. Petros Petropoulos
Timo Kersting vs. Petros Petropoulos
Dana Schranz
Cengiz Dana vs. Philipp Schranz
Mario Gulawski vs Sascha Papaluka ernst
Mario Gulawski vs. Sascha Ernst
Gurpreet Sing Fred Prinz
Gurpreet Singh vs. Fred Prinz
Taha vs. Cankardesler
Khalid Taha vs. Ömer Cankardesler
Update FFC
Rasul Shovhalov vs. Christian Eckerlin