Schlagwort-Archive: Kämpfer des Jahres 2016 Kids

Mohammed Agaev wird Kämpfer des Jahres 2016 bei den Kids!

War das ein spannendes Fan Voting zwischen den Fans von Mohammed Agaev und dem bisherigen Seriensieger Christian Vodenski. Über 45.000 Menschen haben beim Voting teilgenommen und die Führung zwischen den beiden Wunderkindern wechselte hin und her. Doch am Ende erhielt Mohammed Agaev wird Kämpfer des Jahres 2016 bei den Kids!Agaev über 51 Prozent aller Stimmen! Christian Vodenski hat starke 46 Prozent erhalten. Die beiden anderen Kids, Elwin Huber und Alim Aliev, die ebenfalls sehr große Talente sind, hatten bei dieser Wahl deutlich das Nachsehen. Zusammen holten die beiden Kids 3 Prozent, was aber überhaupt nichts über ihre Qualität aussagt. Beide sollen nicht allzu traurig über das Ergebnis sein, denn die anderen beiden Kinder haben einfach mehr Fans.

Wir bedanken uns bei Alim und Elwin für die Teilnahme und wünschen beiden tollen Jungs weiterhin viel Erfolg.

fb_img_1483788818858Nun zum strahlenden Gewinner Mohammed Agaev, dem kleinen Bruder von MMA Kämpfer Selim Agaev. Der Hamburger ist wie Christian Vodenski ein Multitalent, der aber auch neben Kampfsport ein sehr guter Fußballer ist. Wohin der Weg des kleinen Agaevs geht, wird die Zukunft zeigen, die wir wie bei den anderen Martial Arts Kids weiter im Auge behalten werden.

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Redaktion.

fb_img_1483788828218Und natürlich wird Mohammed für den Sieg prämiert werden. Den Award, den er erhält, wird von Mattenbrand gesponsert werden. Wann, wo und wie der Sieger prämiert wird, erfahrt ihr bald bei GFN.

 Fotos: Privat Mohammed Agaev

Kämpfer des Jahres 2016 Kids – Fan Voting

Erstmals steht kein Sieger bei den Kindern vorzeitig fest. Der Gewinner der letzten beiden Jahre, Christian Vodenski, muss sich starker Deutscher Konkurrenz erwehren. Neben dem schon erwähnten Frankfurter Vodenski stellen sich dieses Jahr 3 weitere sehr talentierte Kampfsport Junioren zur Wahl.

Christian Vodenski aus Frankfurt ist der zweifache GFN Preisträger der letzten beiden Jahre bei den Kindern, der 2015 zudem sensationell mit dem GFN Sportler des Jahres 2015 eine ganze Latte von Stars der Deutschen Kampfsportszene bei den Erwachsenen hinter sich ließ. EsTitel war ein Erdrutschsieg, der alle anderen Teilnehmer in den Schatten stellte. Bei den Kids wählte ihn jeweils eine kleine interne GFN Jury zum Sieger. Doch dieses Jahr gibt es ein reines Fan Voting bei den Kids und neue Gesichter sind in der Szene.

Aber der 11-jährige Christian Vodenski war auch im Jahr 2016 wieder sehr erfolgreich. Das Multitalent gewann zahlreiche Titel, wie beispielsweise bei der NAGA Deutschland, den Titel des Deutschen Meisters im Kickboxen, die Hessenmeisterschaft im Ringen, die Grappling Europe Championship in Prag und viele weitere Meisterschaften und Turniere. Nicht umsonst interessieren sich diverse Medien für den Deutsch-Mazedonier, der in der Heimat seiner Eltern eine kleine TV Bekanntheit ist. Seine schier unglaubliche Titelsammlung wollen wir hier nicht noch einmal aufzählen. Dieses Jahr sah man das Juwel vom MMA Spirit Frankfurt auch beim Deutschen TV Sender RTL und ein bekanntes Fitness Magazin widmete ihm einen Bericht.

Christian Vodenski gilt es dieses Jahr zu schlagen.

Der erst 10-jährige Muhammed Agaev aus Hamburg ist erstmals beim Voting dabei. Der Bruder von MMA Kämpfer Selim Agaev ist wie Christian Vodenski ein vielseitiges Talent, der gleich in mehreren Kampfsportarten viele Titel agaevgewonnen hat.

Agaev begann 2011 mit dem Kampfsport, spielt daneben auch erfolgreich Fußball.

Alleine beim Taekwondo hat der kleine Hamburger an die 100 Turniere gewonnen. Unter anderem gewann er prestigeträchtige Titel wie beispielsweise fünfmal die Internationalen Norddeutschen Meisterschaften im Vollkontakt Taekwondo und dreimal den Titel des Deutschen Meisters. 2016 siegte er beim Kukkiwon Cup und gewann mit den Berlin Open (International Children’s World Championship, ICC) das größte Turnier in Deutschland mit mehr als 2000 Wettkampf-Teilnehmern. Aber das ist noch nicht alles! Er nahm an mehr als 150 Ringerturnieren teil und gewann zig regionale und überregionale Meisterschaften. Im Jahr 2016 gewann er Deutschlands größtes Ringerturnier mit 22 Gegnern. Agaev war zudem erstmals bei einem ISKA K1 Fight erfolgreich.

Der nächste Fighter im Bunde ist wie seine zuvor genannten Widersacher ein großes Talent.

Elwin Huber ist im Kickboxen ein echtes Wunderkind, der ebenfalls unzählige Titel abräumen konnte. Der erst 9 Jahre alte betreibt Kickboxen im Leicht- und Semikontakt. Er trainiert seit seinem dritten Lebensjahr mit voller Leidenschaft. Nach einem schon erfolgreichen Jahr 2015 steckte Elwin sich auch für das Jahr 2016 große Ziele und überragte diese. elwin

Im Januar 2016 wurde er in die deutsche Nationalmannschaft vom Verband ISKA berufen. Im März 2016 wurde Elwin dann zweifacher WKU Baden-Württemberg Meister in Winterbach. Es folgte sein erster K1 Kampf, den er in der ersten Runde durch TKO gewann. Und das Jahr ging so erfolgreich weiter. Es folgte der Titel des Deutschen Meisters nach Version der WKC in Aalen und der doppelte Gewinn der Weltmeisterschaft nach Version ISKA in Stuttgart/Sindelfingen. In Ebern/Bayern gewann er den ersten Platz beim Deutschland Cup (WKU) und sicherte sich anschließend einmal Gold sowie einmal Silber bei den WMAC – World Martial Arts Games. Auch bei der AFSO holte Elwin Huber in Sinsheim den Titel des Deutschen Meisters und krönte das Jahr 2016 mit dem dreifachen Titel bei den Deutschen WKU Meisterschaften in Neuwied und räumte auch noch bei der ISKA ab. Er wurde zweifacher Internationaler Deutscher Meister. Elwin ist schon für die ISKA Weltmeisterschaft 2017 in Rimini/ Italien und die WKU Weltmeisterschaft 2017 in Kerry/ Irland qualifiziert.

Der letzte im Bunde ist der 9-jährige Alim Aliev. Der kleine alimKraftbolzen ist mit seinem Bruder Amir zusammen der ganze Stolz seines Trainers Petros Petropoulos. Der kleine Thrax Athlet ist sehr erfolgreich im Ringen, Grappling, BJJ und Kickboxen. Seinen vielleicht größten Sieg holte er gegen ein anderes Wunderkind. Gegen niemanden geringeres als Christian Vodenski siegte Aliev 2015 im Grappling und zwang seinen hochdekorierten Widersacher sogar zum tappen. Ob im Freistilringen oder im griechisch-römischen Stil, der 9-Jährige war schon in beiden Disziplinen sehr erfolgreich. Er wurde Abu Dhabi Champion im BJJ und Grappling, holte in unzähligen Turnieren schon den ersten Platz und ist seit gut 5 Kämpfen im Kickboxen ungeschlagen.

Es wird nicht einfach für die Fans werden, aus vier großartigen Talenten einen Gewinner zu wählen. Denn jeder einzelne dieser kleinen Wunderkämpfer hat den Sieg beim Fan Voting verdient.

Es liegt nun an den Fans, bis zum 5. Januar 2017 um 22:00 Uhr einen Gewinner zu wählen.