Von FAIR.FC bis Age of Cage – Wohin geht es demnächst? Mit Umfrage

WARUM welches Event

Vor einiger Zeit hatten wir über das “MMA Eldorado NRW“ geschrieben und uns gefragt, was das Geheimnis der vielen guten Kämpfer, Gyms und vor allem Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen ist. Natürlich kommen da viel Faktoren zusammen. Die hohe Bevölkerungsdichte ist dabei allerdings nicht maßgeblich, was andere Sportarten teils deutlich beweisen. Wichtiger zu sein scheint es, dass es ohne die gut ausgebildeten Athleten und deren Gyms, es auch keine guten deutschen Events geben würde. Und ganz ehrlich, was wären wir alle ohne die immer weiter wachsende Fanbase? Nichts! Auf nationaler Ebene zeichnen sich zudem andere Bundesländer mit ihren fantastischen Gyms und große gute Events aus. Deshalb war das Resultat einfach: Alle profitieren voneinander und der MMA Sport befindet sich auf nationaler Ebene auf einem guten Weg.

Doch jetzt läutet die Fair.FC mit ihrer zweiten Ausgabe ein neues Zeitalter ein, mit dem so früh noch nicht zu rechnen war und bringt mit der besten nationalen Fightcard aller Zeiten die Szene zum beben.
Es ist zwar nicht so, dass die anderen Veranstalter keine guten Events oder Fightcards auf die Beine gestellt bekommen, nein, ganz im Gegenteil, alle machen gute Jobs, doch die Fair.FC hat mit ihrer zweiten Veranstaltung am 1. November eine neue Dimension durchbrochen. Zum ersten Mal kann ein deutsches Event mit den größeren europäischen Veranstaltungen mithalten und hat es geschafft, den Großteil der MMA Elite Deutschlands in einem Turnier zu vereinen. Daraus resultierend haben die Veranstalter Isa Topal und Kevin Saszik jetzt sogar eine viel größere Halle organisiert. Die Veranstaltung zieht von Herne nach Dormagen ins Bayer Center. Weitere gute News werden noch folgen. Das Gesamtpaket ist ein deutlicher Fingerzeig, wohin es mit dem German MMA in Zukunft gehen wird: Nach ganz oben!

Trotz unserer berechtigten Lobhudeleien möchten wir darauf verweisen, dass auch die GMC am 13. September ein starkes Teilnehmerfeld präsentieren wird, die den Fans ein spannendes Turnier verspricht, auf das wir uns ebenfalls sehr freuen. Allerdings bereitet uns die FAIR.FC 2 vor lauter Aufregung im Moment etwas mehr schlaflose Nächte und Bauchschmerzen, da wir es nicht mehr erwarten können, Teil der neuen Zeitrechnung im MMA Sport Deutschland zu werden.

Für uns im Team ist es klar, dass die FAIR.FC am ersten November vor der GMC 5 das Topereignis 2014 wird. Beide Eventreihen sind für uns zur Zeit sogar wichtiger, als die UFC selbst, da wir uns als kleines nationales Magazin verstehen, dass die deutschen MMA Szene supportet. Zudem hat es die mächtige UFC nicht nötig, von German Fightnews unterstützt zu werden. Dafür haben wir schon unseren nationalen “Platzhirsch“.

Weitere deutsche Events wie Age of Cage, RESPECT FC oder WE LOVE MMA sind ebenfalls tolle Zuschauergaranten und deshalb wollen wir die Szene fragen, welches Event sie in der nächsten Zeit besuchen wollen und was den Ausschlag dafür geben wird. Oder gibt es Fans, die alle Events abreisen?
WLMMA – GMC – ACE OF CAGE – FAIR.FC – RESPECT FC sind die Veranstaltungen im Topf.

Wir sind auf eure Stimmen gespannt.

 

[polldaddy poll=8269985]