FAIR.FC 3: Rasul Shovhalov vs. Christoph Hector

RasulDer nächste FAIR.FC-Knaller wartet auf seine Veröffentlichung. FAIR.FC Titelträger Rasul Shovhalov wird Bantamgewichtsduell gegen den Deutschen WFMC MMA Meister Christoph Hector kämpfen, der sich mit zuletzt sehr guten Ergebnissen für das Event empfehlen konnte. Damit gehen die Fightcardspiele für die am 28.  März in Herne stattfindende FAIR.FC 3 munter weiter.

Es sah lange Zeit so aus, als würde Christoph Hector kein Siegertyp mehr im MMA Sport werden. Doch mit zuletzt hervorragenden Ergebnissen überraschte er viele Kritiker und konnte sich am 2. Oktober gegen Musa Jangubaev bei der zum ersten Mal ausgetragen German Cagefight Championship sensationell den Titel des Deutschen Meisters nach Version der WFMC sichern. Damit bewies er, dass auch sein Sieg zuvor im Juli 2014 bei der AGE OF CAGE 2 gegen den ebenfalls favorisierten Igor Montes kein Zufall war. Er hat die Kurve bekommen und erhält nun die Belohnung. Von seinem noch negativen Kampfrekord von 4 Siegen und 6 Niederlagen sollte man sich damit nicht mehr blenden lassen. Hector mutiert immer mehr zum Favoritenschreck der Deutschen MMA Szene

Doch mit Rasul Shovhalov wartet wieder ein dicker Brocken auf den Gipsy Fight Team Kämpfer.

Bei diesem Shovhalov werden auch immer wieder Stimmen laut, die ihn in die UFC fordern. Und wahrlich scheint der Tschetschene die Klasse dafür zu besitzen. Sein Kampfrekord ist beeindruckend. Von 13 Kämpfen konnte er 11 für sich entscheiden. Lediglich zwei verlor er, aber Achtung, diese auch gegen die UFC Akteure Zubaira Tukhugov, gegen den er nach Punkten verlor und gegen Albert Tumenov, der zuletzt mit zwei Siegen in Folge die höchste Organisation der Welt erobern konnte. Von der UFC selbst könnte Shovhalov noch einen Schritt entfernt sein. Er empfahl sich zuletzt am 1. November 2014 in Dormagen mit dem Titelgewinn bei seinem Sieg gegen Roman Palamer. Schon damals sagte er auf unsere Frage nach seinen Zielen kurz und knapp: „UFC“!
Und wie gut, dass er mit Nick Hein und Alan Omar zwei gute Vorbilder hat, die sich beide nach ihren jeweiligen Auftritten bei der FAIR.FC 1 für die UFC qualifizierten und fester Bestandteil geworden sind.

Was kommt morgen wieder für eine Bombe von den FFC Machern Isa Topal und Kevin Saszik? Oder überraschen sie uns wieder am frühen Abend mit einem Premiumfight? Wir bleiben auf der Hut und heften uns an die Fersen der beiden Erfolgsveranstalter